top of page

Freitag, 30. Juni 2023

15:00 Willkommensempfang, gegenseitiges Kennenlernen und erste Erfrischungen

16:00 Offizieller Start des 1. Simchat Gallen Festivals in St. Gallen

Eröffnungsrede der Präsidentin des Vereins Simchat Gallen, Daniela F. Vorburger

Inspiriende D’var Torah von Rabbinerin Prof. Dalia Marx, Hebrew Union College, Jewish Institute of Religion, Jerusalem

 

17:00 Kundige Führung durch die Synagoge St. Gallen welche in 1883 im maurisch-byzantischen Stil erbaut wurde

 

18:00 Musikalische Kabbalat Schabbat mit einem internationalen Ensemble

19:30 Schabbat Nachtessen mit reichhaltigem orientalischen Buffet, Zmirot (gemeinsames Singen), spirituelle D’var Torah und persönlichen Geschichten und Lebensrückblicken, eingebracht von JLG-Freundinnen und Freunden von Adina und Tovia Ben-Chorin

 

21:30 Afterparty: Offener Austausch und Vertiefung neuer Bekanntschaften in der Galerie Gutleben von Vereinsmitglied David Rösch, umgeben von internationalen Kunstwerken und einer Art-Deco Atomsphäre

Schabbat, 1. Juli 2023

09.30 Schacharit – Morgengottesdienst in der Synagoge

11:30 Kiddusch und Mittagessen, begleitet mit einer annregenden Hauptansprache durch Prof. emeritus Yehoyada Amir, Jewish Union College, Jewish Institute of Religion, Jerusalem

Zmirot (gemeinsames Singen)

13:00 Israelisches Tanzensemble, geleitet von Tänzerin Ayelet Joanes im Musiksaal des UNESCO Weltkulturerbe Klosters St. Gallen [Erfahrene TänzerInnen können bis 17 Uhr tanzen]

15:30 Interreligiöser Dialog über «Das Konzept der Leere» in Kooperation mit dem Museum of Emptiness (MoE), moderiert durch die Museumsgründerin und Künstlerin Gilgi Guggenheim.

Eine Gesprächsrunde mit Persönlichkeiten der Weltreligionen, Dalia Marx, Gregor Hohberg, Kader Sanci, Christine Greusing, Anita Pawar, Gurdeep Singh, Bettina Hartmann

 

17:00 House of One (HoO), Berlin. Interreligiöser Workshop unter der Leitung eines Bildungsteams
Teil I HoO - Vergangenheit und Gegenwart einschließlich des Beitrags von Rabbi Tovia zu HoO
Teil II Austausch von Friedensgeschichten in moderierten Dialogkreisen
Teil III Das Konzept einer Friedenskampagne mit Fokus auf die Partnerprojekte von HoO

 

18:45 Seuda Schlischlit – ein leichtes Mal für Körper und Seele, musikalisch untermauert und mit einer Prise jüdischen Humors gewürzt

 

19:15 Spaziergang durch den St. Galler Wald, Erzählung Jiddischer und Chassidischer Geschichten, Nigunnim (Chassidische Melodien), mit David Rösch, MA Jüdische Studien, Rabbinerin Dalia Marx und Rabbiner Dr. Golan Ben-Chorin

oder

19:20 Filmvorführung RESTE UN PEU im Kinok - (individueller Ticketkauf)

21:30 Entspannte Zusammenkunft mit Fachinputs durch Connaisseur Marc Brownstein

 

22:30 Havdallah – mit musikalischer Verabschiedung des Schabbats – optional ergänzt durch einen Gruss von Winston Churchill

Sonntag, 2. Juli 2023

09:30 - 10:30 Begegnungen im interreligiösen Kontext: Vorstellung des kurzen Dokumentarfilms über Pickleball in Haifa «Dinking Across Faith» mit einer Einführung von Rabbiner Dr. Golan Ben-Chorin

 

11:00 -12:30 Interreligiöses Gebet/Gottesdienst in Zusammenarbeit mit der Ökumenischen Gemeinde Halden, der evangelischen Pfarrerin Andrea Weinhold, der röm.-katholischen Pastoralassistentin Joos Yvonne sowie dem HoO-Team. Menschen aller Religionen und Weltanschauungen sind dazu herzlich eingeladen. Ort: Halden: Kirche, Oberhaldenstr: Oberhaldenstr. 25

 

12:30 Im Anschluss gibt es einen kleinen Imbiss und informelle Gespräche. Ort: Halden: Kirche, Oberhaldenstr: Oberhaldenstr. 25

13:15: Abschlussfeier

14:30 Tour durch das Jüdische St. Gallen mit Erinnerungen zu jüdischen Persönlichkeiten, wie u.a. Tovia Ben-Chorin, sel., durchgeführt von Batja Guggenheim-Ami

*Das Programm kann Änderungen erfahren.

 

*Englisch gehaltene Vorträge werden auf Deutsch übersetzt

bottom of page